A walk through Istanbul – from Beşiktaş to Eminönü

Dieser Beitrag ist der erste, den ich sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch verfassen werde. Ich habe lange überlegt, ob ich es wagen soll oder nicht. Schließlich bin ich nur in einer dieser beiden Sprachen Muttersprachler. Allerdings habe ich einige Freunde und Bekannte, die das hier gerne mitverfolgen würden, es aber, Dank der schlechten Translate-Funktion, nicht wirklich können. Nach unzähligen Fragen habe ich mich dann nun doch dazu entschieden.

This is the first article on my blog that is going to be written in English, too. I was thinking about it for a while and was pretty unsure because I am only native in German. But I have got so many friends who are not from Germany and keep asking me why I am not writing it in English, too. So finally they can also follow my journey, here you go, guys!

________________________________________________________________________

Heute möchte ich dich auf eine touritische Reise durch Istanbul mitnehmen. Wenn du dich dazu entscheidest, hier her zu reisen, informierst du dich sicherlich auch über die Sehenswürdigkeiten vor Ort. Bestimmt weißt du, dass es hier wunderschöne Moscheen gibt, die besichtigt werden müssen. Und sicherlich hast du auch davon gehört, dass die Stadt in zwei Teile, nämlich die asiatische und die europäische Seite geteilt ist.

Ich möchte dich mit diesem Artikel auf eine Reise der etwas anderen Art mitnehmen. Heute werde ich dir nämlich eine sehr spannende Route zum Spazierengehen präsentieren. Also lass uns zusammen die Gegend von Beşiktaş nach Eminönü entdecken!

besiktas reiseblog unsettled destination istanbul tipp sprachen lernen kulturschock metro travel

Today I want to take you on a touristic journey through Istanbul. I am sure you got already some information about the city when you decided to come here. You might know already about the beautiful mosques one can visit in Istanbul. And furthermore you definitely heared about the division of the city in an Asian and an European part, right?

In this article I want to take you on a tour of another type. Today I am going to show you a very fascinating route for a walk through Istanbul. Let’s discover the area from Beşiktaş to Eminönü together!

route istanbul eminoenue besiktas walk through istanbul travelblog

Where to start /Wo solltest du beginnen?

Natürlich hängt es davon ab, wo deine Unterkunft sich befindet. Ich bin diesen Weg von Beşiktaş nach Eminönü gelaufen. Allerdings kannst du es auch anders herum machen und bei den wunderschönen Moscheen beginnen. Stell dich auf einen längeren Lauf ein, denn die Strecke benötigt schon seine Zeit. Jedoch ist der Ausblick es wert, wie ich finde!

Of course it depends on where your accomendation is located. If it is closer to the old town of Eminönü it makes more sense to start the route the other way around. I started at Beşiktaş. Be prepared for a longer walk but trust me, it is worth it!

istanbul fishing man fischer fatih bridge reiseblog mosque mosche travel blog

1. Stop: Beşiktaş

Wenn du also in Beşiktaş beginnst, rate ich dir zunächst, dir den Fährhafen anzuschauen. Von hier aus starten viele Fähren nach Üsküdar oder Kadiköy. Auch das solltest du einmal gemacht haben.

Beşiktaş ist ein Bezirk auf der europäischen Seite von Istanbul und besonders durch den gleichnamigen Fußballverein bekannt. Es handelt sich aber auch um einen wichtigen Umsteigeplatz in Istanbul mit vielen Menschen und viel Verkehr. Man kann hier auch stundenlang sitzen, einen türkischen çay trinken und die Leute beobachten. Unsere Reise geht nun aber nach Kabataş weiter.

istanbul moschee mosque fatih head scarf woman bosphorus reiseblog travel blog

If you start in Beşiktaş, I advice you to have a look on the ferry port first. From you can reach easily to Kadiköy or Üsküdar on the Asian side. This is also one of the things you should do while your stay in Istanbul.

Beşiktaş is a district on the European side of the city that is mostly known because of the famous fooball club. But it is also a very important transit spot of Istanbul. I like to sit and observe people here while drinking my Turkish çay. Our journey is going on to Kabataş now.

2. Stop: Kabataş 

Auf dem Weg nach Kabataş kommst du am Dolmabahçe-Palast vorbei. Hier residierte im 19. Jahrhundert der Sultan des osmanischen Reiches. Für alle Fußballfans befindet sich direkt gebenüber vom Palast das Stadion des Fußballvereins Beşiktaş.

Kabataş stellt einen wichtigen Knotenpunkt in Istanbul dar, da hier, ähnlich wie in Beşiktaş, die asiatische und die europäische Seite durch Fähren verbunden wird. Außerdem kommt man von hier aus auch schnell nach Fatih zu den Moscheen oder zum Taksim, um das Nachtleben von Istanbul kennenzulernen. Wenn du magst, kannst du von hier aus mit der Tram bis Eminönü fahren. Ich empfehle dir allerdings deinen Weg zu Fuß fortzusetzen, denn ansonsten verpasst du schöne, am Wasser gelegene Orte.

besiktas istanbul schiff faehre ferry boat bosphorus travel blog unsettled destination

On our way to Kabataş we are going to pass by the Dolmabahçe-Palace where the Sultan of the Ottoman Empire used to live in the 19. Century. To all football fans: pay attention to the Beşiktaş stadium across the street!

Kabataş is also an important transit point of Istanbul to bring the European and the Asian side together. Besides of this one can go by tramway to see the mosques in Fatih eaisly. Furthermore there is metro to Taksim where you can discover the party life of Istanbul. If you want you can go by tram to Eminönü. I would advise you to continue the way walking because otherwise you are going to miss beauiful areas of this city.

3. Stop: Tophane

Der Weg geht weiter, immer gerade aus der Straße folgend. Es werden dir viele Menschen entgegen kommen, das ist eben Istanbul. An der Station Tophane, wo sich auch das Istanbul Museum of Modern Art befindet, rate ich dir in die Tophane Iskele Cd. (zwischen Park und Moschee) zu gehen. Hier findest du auch einige gute Shishabars, falls du gern eine türkische „Nargile“ rauchen möchtest. Am Ende der Straße erwartet dich moderne Street Art Kunst, die auf jeden Fall einen Blick wert ist.

IMG_20151009_161611

The way is going to continue straight forward, following the road. You will pass by many people, but this is how Istanbul is. You should go into the Tophane Iskele Cd. (between park and mosque) close to a station called „Tophane“. In this area you can find many nice shisha bars to smoke a typicall Turkish „nargile“. At the end of this street some nice street art works are waiting for you.

4. Stop: Karaköy

Weiter geht der Weg, der Straße gerade aus folgend. An einer Stelle kannst du sogar einen Blick auf den Galataturm erhaschen. Die kleine Seitenstraße wird dich zu einer Bucht führen, die bereits die Sicht auf den Bezirk Fatih gibt. Die Gegend, in der du dich jetzt befindest, nennt sich Karaköy. Hier könnte ich mich immer wieder stundenlang hinsetzen und die Menschen, die Fischer beobachten. Man hat hier außerdem eine gute Sicht auf den Bosphorus und die gleichnamige Brücke, die Istanbul verbindet.

istanbul mosque moschee süleymaniye sultan ahmed reiseblog eminönü travel blog unsettled destination

The way continues following a street that will lead you to a little bay. Sometimes you even can have a look on the Galata Tower. At the bay you have a perfect view on the Asian side of Istanbul, on the Bosphorus and the bridge as well as on the mosques of Fatih.

5. Stop: Eminönü

Schlussendlich gelangst du nach Eminönü. Hier befinden sich die bekannten Moscheen Istanbuls (Sultan-Ahmed, Süleymaniye und Fatih), die Haiga Sofia sowie der große Basar. Außerdem ist dies der Ort, wo die meisten „Fischer-Fotos“ entstehen. Von hier hat man noch dazu einen perfekten Blick auf den Galataturm. Diese Gegend ist einen Besuch defintiv wert. Allerdings ist dieser Bereich, weil touristisch, etwas teuerer als andere Bezirke in Istanbul.

istanbul fatih eminönü reiseblog travel blog unsettled destination tipps

Finally you reach to Eminönü. Here you can find the most famous mosques of Istanbul (Sultan-Ahmed, Süleymaniye und Fatih), the Hagia Sofia and the Grand Bazaar. Besides of this it is the place where most of the „Fisherman-pictures“ were taken. Furthermore there is a perfect view on the Galata Tower from here. This area is worth a visit for sure. But it is also an expensive sourrounding because of the touristic spots.

 

Warst du schon Mal in Istanbul? Have you ever been to Istanbul?

 

 

Schreibe einen Kommentar