AirBaltic – vom freundlidchen Personal und möglichen Urlaubszielen

WERBUNG | Vor Kurzem habe ich eine Woche in Litauen verbracht. Wie es dort war und wieso Inlinerfahren gefährlich sein kann, gibt es hier zum Nachlesen. Der Flug wurde mit AirBaltic bestritten. Eine Airline, die mir bis dahin unbekannt war. Im heutigen Bericht möchte ich meine Erfahrung mit dir teilen.

airbaltic logo unsettled destination erfahrung


Eckdaten zur Airline

 

80% der Fluggäste checken, nach Angaben der Airline, online ein.

 

AirBaltic ist eine Billigfluggesellschaft mit Sitz in Riga, Lettland. Sie entstand aus dem Zusammenschluss zwischen Baltic International und Latvian Airlines im Jahre 1995. AirBaltic war die erste Fluggesellschaft, die in allen baltischen Staaten (Lettland, Estland und Litauen) einen Standort hatten.

Europaweit kannst du mit AirBaltic verreisen. Vorrangig gehen die Flüge jedoch in die osteuropäischen und nordischen Länder.

Man kann, muss aber nicht, online einchecken. Da die meisten Fluggäste allerdings nur mit Handgepäck reisen, bietet es sich an, diesen Dienst im Internet wahrzunehmen. So spart man eine Menge Zeit am Flughafen.

Essen air balitc


Wie bei vielen anderen sogennanten „Billigairlines“ gibt es auch bei AirBaltic kein kostenloses Essen. Eine Mahlzeit kostet zwischen 3,00 € und 15,00 €, Getränke gibt es für Preise von 2,50 € und 25,00 € zu ergattern. Fairerweise muss man allerdings sagen, dass es sich bei den 25,00 € um einen Champagner handelt.


Meinem Erfahrungen

Ich bin am 03.04.16 mit AirBaltic von Berlin-Tegel nach Vilnius geflogen. Den Rückflug trat ich am 10.04.16 mit der selben Airline an.

Zum Flugzeug

Sowohl der Hin- als auch der Rückflug wurden mit einer kleinen Propellamaschine absolviert. Sollte dies nichts für dich sein, dann ist diese Airline nicht für dich zu empfehlen, da AirBaltic über keine großen Airbusse verfügt.

flugzeug air baltic erfahrung


Pünktlichkeit

Im Boardmagazin der Airline wird mit Pünktlichkeit geworben. Bei meinem Hinflug sind wir sogar 15 Minuten zu früh gelandet. Auf dem Rückflug ging das Boarding allerdings 15 Minuten zu spät los. Trotzdem schafften wir es, rechtzeitig in Berlin zu landen.

Ausstattung

Die Sitze sind zwar Schmal bieten aber mehr Fußraum als, z.B., OnurAir. Für eine kleine Person wie mich (164cm) ist dies vollkommen ausreichend.

An Board wird, wie bei vielen günstigen Airlines, kein Essen oder Trinken serviert. Bei einem 2-stündigen Flug empfinde ich dies allerdings als nicht notwendig und kann sehr gut damit leben. Schließlich ist meistens der Flugpreis dementsprechend niedrig.

3d_airbaltic737_v1


Das Personal

Das Personal scheint sehr freundlich und zuvorkommend. Durch das Nichtvorhandensein der kostenlosen Verpflegung, kommt es kaum zu Interaktionen mit diesem.

Allerdings durfte sich ein Mann, der, aufgrund seiner Größe, etwas mehr Beinfreiheit benötigte, in dir erste Klasse setzen. Eine Frau, die ihr Baby schlafen legen wollte, hat ebenfalls eine Zweierreihe in Anspruch nehmen dürfen, obwohl neben ihr eigentlich jemand saß. Diese Dinge wurden Gästen in mancher anderer Airlines bereits verweigert.

Das Fazit zu AirBaltic

 

Eher negativ:
– Propellaflugzeuge
– keine Verpflegung an Board
– enge Zweierreihen mit mehr Fußraum
– es werden nur wenige Ziele angeflogen

Eher positiv:
– nettes Personal
– Pünktlichkeit
– Preis

 

Ich kann AirBaltic sehr empfehlen und werde auch das nächste Mal mit dieser Airline fliegen, wenn der Flug der Günstigste ist. Zu Beginn war ich natürlich gespannt, da ich diese Fluggesellschaft zuvor noch nicht kannte. Allerdings war ich positiv überrrascht und habe mich an Bord wohl gefühlt.

Hier kannst du nachlesen, wie du nur mit Handgepäck verreisen kannst. Es ist einfacher als du glaubst. Außerdem sollte folgendes in deinem Koffer nicht fehlen!

 

Bildquellen: https://www.airbaltic.com

Schreibe einen Kommentar