Bodrum – oder: wieso außerhalb der Saison zu reisen cool ist!

WERBUNG | Sponante Entscheidungen sind oftmals die Besten. So habe ich mich zusammen mit einer Freundin letztes Wochenende spontan entschieden, nach Bodrum zu fliegen. Denn in Istanbul sollte es das ganze Wochenende regnen. Heute möchte ich dir zeigen, was du auf einem Kurztrip in dieser süßen Stadt erleben kannst.

Advertisement | Desicions that are taken spontanously are mostly the best ones. Since it was supposed to be rainy in Istanbul, me and one friend decided to go to Bodrum spontanously. Today I want to sjow you, what you can experience on a short trip to this beautiful city at the sea side of Turkey.

Wo liegt Bodrum?

Bodrum liegt an der ägischen Küste und somit in einem Nebenmeer des Mittelmeers. Gekennzeichnet ist diese Region durch viele Buchten, Inseln und Halbinseln, die einen Tagesausflug definitiv wert sind.

Das ehemals kleine Fischerdorf Bodrum erinnert von der Optik stark an Griechenland, wo es, geschichtlich bedingt, sogar seinen Ursprung hatte. Zur griechischen Insel Kos kommt man von hier aus in einer guten halben Stunde mit dem Boot.

Bodrum is situated at the Agean Cost and therefore belongs to the Mediterranean Sea. This region is marked by many bays, islands and peninsulas, that are defintily worth a day trip.

As a former fishing village Bodrums reminds me very much of Greece, where it’s historical origin is situated. It only takes a little bit more than half an hour to the Greek island Kos.

165

Was kannst du hier erleben?

Ich bin natürlich außerhalb der Saison hingereist und trotzdem konnte ich noch einiges erleben. Hier kommen nun die Dinge und Attraktionen, die du bei deinem Besuch in Bodrum defintiv nicht auslassen solltest:

Of course I traveled outside the main season, but still I could experience many things. Now is going to follow a list of places you definitly need to see while you stay in Bodrum:

 

1) Castle of St. Peter

Das Wahrzeichen der Stadt ist wohl die Burg, die man von fast überall aus sehen kann. Wir haben uns dazu entschieden, sie nur aus der Ferne zu begutachten und nicht hinein zu gehen. Aber von Erfahrungsberichten her, soll sie ein Besuch ebenfalls lohnen, da die Burg fast vollständig erhalten ist.

The town’s landmark is this castle that one can see from nearly everywhere in the city. We decided to only have a look on it from far away and not to enter inside. But as other people told us a visit is also worth it because this castle is nearly completly extant.

st peter bodrum turkey travel tipp

 

2) Mausoleum

Das Mausoleum von Halikarnassos ist ein altes Grabmal des Kleinkönigs Maussolos. Halikarnassos ist der ehemalige Name des heutigen Bodrum. Es wurde ca. 350 v.Chr. erbaut und zählt als Vorbild für weitere Mausoleen, die in späteren Jahren erbaut wurden.

Es war sehr interessant zu sehen, wie das Mausoleum heutzutage aussieht. Besonders hier und um Amphitheater wird man noch einmal an die griechischen Einflüsse in Bodrum erinnert.

The mausoleum of Halikarnassos is a former tomb of a King called Maussolos. Halikarnassos is how Bodrum was named in previously. The mausoleum was built 350 B.C. and was used as a role model for many others that were built later on.

mausoleum bodrum travel tipp price time unsettled destination reiseblog

 

3) Amphitheater

Vom Amphitheater aus hat man einen wunderbaren Blick auf Bodrum und das Meer. Das einzige, was die schöne Aussicht ein wenig stört, ist die große, stark befahrene Straße dazwischen.

Noch heute finden hier Musikevents und andere Großveranstaltungen statt, da eine große Tribüne bis heute erhalten geblieben ist.

Down from the ampitheater you have a woderful view over Bodrum and the sea. The only thing that distroys and disturbs it a little bit is the main road which you also can see on my picture. Nowadays music events and mass rallies take place in the former amphitheater.

amphitheater bodrum travel reiseblog tipps preis unsettled destination

 

4) Hafen von Bodrum / Harbour of Bodrum

Auch am Hafen von Bodrum langzuspazieren, einen türkischen Kaffee oder Tee zu trinken und das Geschen zu beobachten kann sehr interessant sein. Ich empfehle dir, diesen Weg einmal lang zu laufen, um die Stadt besser kennenzulernen und die wunderschöne Aussicht zu genießen.

Drinking Turkish coffee or tea at the harbour and observing the happening can also be very interesting. I also recommend to to go for a walk there to get to know to this city a little bit better and enjoy the wonderful view.

092

 

5) Bootstouren / Boat trip

Das Highlight unseres Bodrum Besuchs war wohl die Bootstour. Da wir außerhalb der Saison dort waren, konnten wir diese für einen Apfel und ein Ei genießen. Normalerweise sind im Paket 4-6 Stops und ein Mittagessen enthalten.

Das Mittagessen besteht zwar „nur“ aus Nudeln, Brot und Salat, reicht aber für’s erste vollkommen aus. Ich empfehle dir trotzdem, kleine Snacks mitzunehmen, weil die Tour normalerweise von 11-17 Uhr dauert.

The highlight of my vacation in Bodrum was definitly the boat trip which was also pretty cheap because we traveled outside the season. Usually the offer contains 3-4 different stops at the bays around Bodrum and a lunch.

The lunch consists „only“ of pasta, bread and salad, but is definitily okay for the price. I recommend you to take little snacks with you, anyways, because the tour is normally taking 6 hours. Our tour started at 11 a.m. and we came back at 17 p.m.

ezgi boat trip bodrum travel

 

6) Obst- und Gemüsemarkt / fruit and vegetables market

Auch ein typisch türkischer Markt darf natürlich nicht fehlen. Auf Türkisch nennt man diesen Bazaar. Hierfür würde ich vorschlagen, nach Turgutreis zu fahren. Hier ist der Markt größer als in Bodrum und es befindet sich außerdem ein Kleidungsmarkt direkt neben an. Ganz einfach kannst du dafür am Busbahnhof einen Dolmuş oder anderen Bus nehmen, der dich für 10tl direkt vor den Kleidermarkt bringt.

Probier dich durch die türkischen Spezialitäten, wie Gözleme oder Börek, durch. Aber auch eine große Auswahl an Nüssen, getrockneten Früchten und Obst und Gemüse erwarten dich hier. Da kann es schon Mal passieren, dass man vergisst, dass es bald wieder zurück nach Hause geht.

Of course you can’t miss a typical Turkish fruit and vegetables market. In Turkish you call it a Bazaar. I would recommend you to go to the market in Turgutreis because it’s bigger than the one in Bodrum. Besides of this you can find a clothes market here, too.  You can reach there directly from the bus station. The bus or so-called Dolmuş is going to cost around 10TL and stops in front of the market.

 

070

 

Only German from here on:

Was dich in der Nebensaison erwartet:

Wie bereits erwähnt, waren wir nicht in der Hauptreisezeit in Bodrum, weil einfach spontan irgendwo in die Sonne wollten. Das war aber überhaupt nicht schlimm. Trotzdem gibt es Dinge, die außerhalb der Saison anders sind. Hier kommen nun die Vor- und Nachteile von Reisen in der Nebensaison:

Vorteile: Nachteile:
1) weniger Menschen, mehr Ruhe 1) weniger Angebot
da vieles schon geschlossen hat
2) günstigere Preise 2) Nachts weniger
Ausgehmöglichkeiten

Zusammenfassend kann man also sagen, dass es Vor- und Nachteile hat, außerhalb der Saison zu reisen. Das Hotel hätten wir im Sommer zu einem viel, viel höheren Preis erhalten. Auch die Bootstour hätte uns mehr gekostet. Allerdings war es schwierig, Abends ein Lokal zu finden, dass nicht um 22 Uhr schon zumachte. Auch wurden typisch sommerliche Produkte nicht mehr verkauft.

066

Trotzdem würde ich mich immer wieder dazu entscheiden, denn am Strand war kaum ein anderer Mensch. Auch sonst haben wir überall weniger gezahlt, weil die Nachfrage einfach nicht so groß war.

 

Ich persönlich hätte es in Bodrum nicht so schön, nicht so griechisch erwartet und denke, ich werde hier noch einmal wiederkehren.

Warst du schon einmal hier? Wie hat es dir gefallen?

 

4 Kommentare

  1. Hallo Iza,

    ein schöner Guide zu den Sehenswürdigkeiten in Bodrum!

    Ich mag die Stadt. Besonders die Gegend rund um den Hafen hat es mir angetan. Das liegt vielleicht auch an meiner kleinen Leidenschaft für das Segeln.

    Um die Jahreszeit war ich aber noch nie dort. Vielleicht ergibt sich einmal die Gelegenheit.

    Auf meinem Blog läuft übrigens gerade eine Blogparade mit dem Titel „Erzähle von Deinen Reisen in die Türkei“. Vielleicht magst du mitmachen.

    Hier ist der Link: http://www.tuerkische-riviera-urlaub.de/reisen-in-die-tuerkei-blogparade-start/

    lg Thomas

    1. Izabela sagt: Antworten

      Hallo Thomas,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Da werde ich mir die Blogparade direkt Mal anschauen!
      Liebe Grüße 🙂

  2. Hallo Izabela,

    Danke!

    Ich würde mich freuen wenn du auch mitmachst.

    Bist du noch lange in der Türkei?

    lg Thomas

    1. Izabela sagt: Antworten

      leider nur noch 2 Monate, so wie es aussieht. Denn dann endet die Uni hier und es gibt leider nur sehr wenige Praktikumsplätze, die zu meinem Studiengang passen. Ich könnte hier noch ein wenig länger bleiben 😀 Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar